HONEYMOONSUITE

Freies Künstler Ensemble

 

Schauspieler | Regisseure | Autoren

T I C K E T S

TouristInfo im Alten Rathaus unter: 0941 / 507 50 50 || Eventbrite.de || ABENDKASSE

Die Vorstellungen von "HoneymoonSuite" fanden zwischen dem 19. September und 05. Dezember 2014 statt.

 

Für zusätzliche Buchungen kontaktieren Sie uns bitte HIER.

 

im

W1 - Zentrum für junge Kultur, Theatersaal

Weingasse 1

93047 Regensburg

"HoneymoonSuite"

 

Ein Stück von Armin Kind

 

Inszenierung:

Armin Kind

 

Schauspieler:

Katherina Bryant als Jennifer

Jessica Schilling als Charlotte

Anna Isabelle Günther als Annika

Lars Smekal als Ted

sowie Armin Kind

PREISE

Abendkasse: 14€ | Ermäßigt: 8€

Vorverkauf: 8€ zzgl. VVK-Gebühr (abhängig von der VVs-Stelle)

Tickets: Eventbrite.de | Touristinfo im alten Rathaus Regensburg | Abendkasse

 

 

WANN UND WO

Handlung:

In einem Hotel an der Landstraße treffen - scheinbar zufällig - drei Frauen aufeinander. Sie alle verbindet eigentlich nur eines: Die Liebschaft zu ein und demselben Mann. Schnell merken die Frauen dass es in der gemeinsamen Unterkunft nicht mit rechten Dingen zu geht. Eine von ihnen spielt ein falsches Spiel.

Intrigen werden gesponnen, Sprengfallen explodieren und die Messer werden gewetzt. Alles scheint erlaubt, um die Wahrheit zu enthüllen. Selbst Folter wird zum legitimen Mittel. Doch die Wahrheit hat ihre ganz eigenen Methoden...

Ein Stück über die Macht des Misstrauens, in der drei Frauen einen abstrusen Kleinkrieg führen.

 

"HoneymoonSuite" ist das erste exklusive Stück des freien Künstler Ensembles. Autor war hierbei Ensemblemitglied Armin Kind, der auch Regie führte. Das urbane Bühnenbild wurde ebenfalls vom Ensemble zusammengetragen. Als Ensemblegast ist Schauspielerin Katherina Bryant zu sehen. Die Technik übernimmt für die Vorstellungen Jakob Biberger.

Besonderen Dank gilt dem W1 - Zentrum für junge Kultur, der Stadt Regensburg und Wolfram Stutz die diese Produktion tatkräftig unterstützten.

 

 

 

Presse

Fotos

Copyright © Freies Künstler Ensemble 2015