AMARETTO - WIEDERAUFNAHME

Freies Künstler Ensemble

 

Schauspieler | Regisseure | Autoren

T I C K E T S

TouristInfo im Alten Rathaus unter: 0941 / 507 50 50 || Eventbrite.de || ABENDKASSE

"AMARETTO oder Wenn ich jemanden liebe bekommt er das auch zu spüren" - WA

 

Eine Beziehungskomödie von Uli Breé

 

Inszenierung:

Julian Niedermeier

 

Schauspieler:

Anna Isabelle Günther als "Sie"

Armin Kind als "Er"

 

WANN UND WO

PREISE

(folgende Preise gelten nur für die Vorstellungen in Regensburg, für unser Gastspiel in Dinkelsbühl erfahren sie die Preise direkt beim Veranstalter.

 

Abendkasse: 14€ | Ermäßigt: 8€

Vorverkauf: 8€ zzgl. VVK-Gebühr (abhängig vom Händler)

Tickets: demnächst auf Eventbrite.de | Touristinfo im alten Rathaus Regensburg | Abendkasse

 

 

Es fanden zwei Vorstellungen am 11.10. / 12. 11. 2014 statt.

(inkl. zu Gast am Landestheater Franken-Schwaben in Dinkelsbühl)

 

Handlung:

In Amaretto prallen zwei Welten aufeinander, wie sie unterschiedlicher nicht sein können. Sie (Anna Isabelle Günther) und Er (Armin Kind). Obwohl die beiden jederzeit gehen könnten, hält sie irgendetwas davon ab. Ihre Sehnsucht nach Glück und Liebe verbindet sie. Beide sind sie am Ende ihrer Kräfte und beide glauben sie, ihr Glück zu einer unmöglichen Zeit an einem unmöglichen Ort wiederzufinden. Doch stattdessen finden sie Selbstmord, Frust, Alkohol, Demütigung, eine Waffe … und Verständnis.

Morde am laufenden Band sind bevorzugtes Thema des Allrounders Uli Brée, Drehbuchautor, Schauspieler, Regisseur und Kabarettist. In seinem Bühnen-Stückchen AMARETTO dagegen geht es eher um Selbstmord, beziehungsweise um alle Fallen der Liebe, die Menschen dazu bringen können. Amaretto erzählt von den Nöten in der Liebe und zeigt, wie irrwitzig und skurril Gefühle und Handlungen zweier verzweifelter Beziehungsgeschädigter sein können.

Julian Niedermeier, seit Herbst 2014 festes Ensemblemitglied im Landestheater Dinkelsbühl führt Regie in der irrwitzigen Beziehungskomödie.

 

Schon die erste Inszenierung mit Ella Schulz in der weiblichen Hauptrolle konnte sowohl Publikum als auch Kritiker begeistern. Für die Wiederaufnahme übernimmt Schauspielerin Anna Isabelle Günther die Rolle. Julian Niedermeier arbeitete das Stück neu auf, so kann man durchaus von einer Version 2.0 sprechen, die ganz neue Impulse setzt. Wer "Amaretto" bereits gesehen hat, wird überrascht sein, wieviele neue Facetten in der Wiederaufnahme zu sehen sind.

"Amaretto " in der Version 1.0

Copyright © Freies Künstler Ensemble 2015